Hebammendienstleistungen

Dienstleistungen in der Schwangerschaft im Detail

Dienstleistungen im Wochenbett im Detail


Gesetzlich Krankenversichert

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen folgende Hebammenleistungen:
  • Beratungen
  • Schwangerenvorsorgeuntersuchung
  • Hilfeleistung bei Schwangerschaftsbeschwerden, Beckenendlage oder vorzeitigen Wehen
  • Geburtsvorbereitung
  • Geburtshilfe
  • Wochenbettbetreuung
  • Stillberatung / Ernährungsberatung des Säuglings

Privatversichert

Die privatversicherte Frau erhält nach erbrachter Leistung eine Rechnung. Die Rechnung entspricht dem Privatsatz der aktuellen Hebammengebührenverordnung (HebGV).
In der Regel erstattet die private Krankenversicherung alle Hebammenleistungen.
Privat Versicherte müssen sich vor der Leistungserbringung über ihre genauen Konditionen und Leistungsansprüche bei ihrer privaten Krankenversicherung informieren.
%d Bloggern gefällt das: